Alarmierung

Sirenenalarmierung

Wie die meisten Feuerwehren in Bayern, wird auch die Feuerwehr Gauaschach im Einsatzfall über die Sirene alarmiert. Diese wurde bereits in den 70er Jahren auf dem Dach des ehemaligen Schulhauses installiert und befindet sich somit zentral in der Dorfmitte. Mit der Sirene können Feueralarm, Katastrophenalarm und Probealarm ausgelöst werden.

Die Probealarmierung wird jeden ersten Samstag im Monat im Zeitfenster zwischen 12.15 Uhr und 12.30 Uhr durchgeführt.

Alarmiert wird im Regelfall durch die Integrierte Leitstelle (ILS) Schweinfurt. Sie übernimmt ab 01.09.2012 die Alarmierung von Feuerwehr und Rettungsdienst im gesamten Landkreis Bas Kissingen.

Weiterhin besteht auch die Möglichkeit zur Auslösung der Sirene durch Handdruckmelder, besser bekannt als „Feuermelder“, der sich im Schulhof gegenüber der Kirche befindet. Mit Drücken des Handdruckmelders wird nur die Sirene in Gauaschach ausgelöst mit der Folge, dass weder die ILS Schweinfurt als zuständige Leitstelle, noch die Feuerwehr Gauaschach über den Alarmierungsgrund Bescheid wissen. Der schnellste und bessere Alarmierungsweg ist somit, zum Telefon zu greifen, die 112 zu wählen und die Feuerwehr durch die ILS alarmieren zu lassen.

Seit Ende 2011 werden die Kameraden der Feuerwehr Gauaschach zusätzlich zur Sirene per Sprachnachricht über Ihre Handys alarmiert.

Handyalarmierung

Bei einer Alarmierung der Feuerwehr Gauaschach ruft das Alarmierungsgerät alle hinterlegten aktiven Kameraden auf Ihren Handys an. Es können auch einzelne Gruppen oder Funktionen wie beispielweise Atemschutzgeräteträger alarmiert werden. Daneben können an alle Kameraden Kurzmitteilungen (SMS) für Schulungen, Übungen oder Veranstaltungen versendet werden.
Sollte bei einem lokalen Stromausfall die Sirene icht mehr funktionieren, kann die Feuerwehr trotzdem noch per Handyalarmierung verständigt werden.
Die Handyalarmierung wird immer zusätzlich zur normalen Alarmierung verwendet und ersetzt nicht den offizielle Alarmierungsweg per Sirene.

Im Falle einer Alarmierung erhalten die Kameraden einen Anruf von folgender Telefonnummer:

                                                01805900112

Die meisten Kameraden haben dieser Nummer einen separaten, markanten Klingelton und Priorität zugeordnet. Nach der Ansage kann die Teilnahme am Einsatz bestätigt werden. Der Einsatzleiter erfährt hierdurch, mit wievielen Einsatzkräften er am Feuerwehrhaus rechnen kann.

Sollte die Alarmierung nicht funktionieren oder sich eine Handynummer ändern, bitte eine Nachricht an tobias.ziegler@ff-gauaschach.de senden.